SpezialistInnen für
Blutreinigungsverfahren

Der Fachbereich der Dialyse beschäftigt sich mit der essentiellen Aufgabe der Niere: Der Reinigung des Blutes und damit auch die Steuerung des Mineralstoffhaushalts im Körper. Ist die Funktion der Nieren durch eine akute oder chronische Erkrankung eingeschränkt (Niereninsuffizienz), wird diese Balance gestört. Dadurch kann eine Überwässerung und Vergiftung (Urämie) im Körper entstehen. Eine Dialyse kann dies verhindern und auch dafür sorgen, dass die Nieren wieder ihre vollständige Funktionsfähigkeit erreichen. In manchen Fällen ist jedoch eine dauerhafte Dialyse notwendig.

Im Tauernklinikum werden verschiedene hochmoderne Verfahren zur Reinigung des Blutes angewandt. Darüber hinaus stehen DialysepatientInnen SpezialistInnen aus den Gebieten der Nephrologie, Chirurgie, Diätologie und der spezialisierten Pflege für eine umfassende Beratung und Betreuung zur Verfügung. Insbesondere die immer häufiger auftretenden Erkrankungen des Herzens (Herzschwäche, kardiorenale Syndrome) werden dabei natürlich mit berücksichtigt.

Der Dialyse-Bereich wurde vor wenigen Jahren neu gebaut und bietet auch die Möglichkeit elektrisch verstellbare Liegen, Kabel-TV und einen eigenen Speiseraum für einen komfortablen Aufenthalt zu nutzen.

format_quote Der Mittelpunkt unserer täglichen Bemühungen ist der Patient, für eine Begleitung mit Herz und Verstand.
Primarius Univ.-Doz. Dr. René R. Wenzel DGKP Ingrid Rathgeb Dialyse

Kontakt

Zell am See

Tel.: +43 6542 777 2345
ta.mukinilknreuat@esylaid.dem.zkt E-mail senden

Dialysebehandlungszeiten

MO – SA: um 7:00 und 19:00 Uhr
Notfälle werden immer angenommen.

Wo ist der Fachbereich?

Was wir für Sie tun Unsere Leistungen

Patientenbetreuung © rené r. wenzel

Dialyseverfahren
  • Hämodialyse
  • Hämodiafiltration (HDF)
  • Hämofiltration (HF)
  • Peritonealdialyse – „Bauchfelldialyse“ (CAPD, APD u.a.)
  • Plasmapherese
  • Individuelle Therapieschemata
  • Sporttherapie an der Dialyse
Beratung und Betreuung
  • bei Problemen mit dem Dialysezugang (Shunt, Katheter) in Zusammenarbeit mit unseren SpezialistInnen der Chirurgie
  • nach einer Transplantation (NTX)
  • bei Nieren- und Hochdruckkrankheiten
  • bei Autoimmunerkrankungen mit Nierenbeteiligung
  • bei Herz/Kreislauferkrankungen – kardiologische Probleme
  • zum Thema Ernährung
  • zum Thema Diabetes in Zusammenarbeit mit unserem Diabetesteam
Feriendialyse

Für DialysepatientInnen die Ihren Urlaub im Pinzgau verbringen möchten oder werden, übernimmt die Feriendialyse Zell am See gerne die Betreuung und stellt sich auf deren individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten ein.

nähere Infos zur Feriendialyse

 


Die Menschen

Fachbereichsleitung

Primarius Univ.-Doz. Dr. René R. Wenzel

Vorstand der Abteilung für Innere Medizin

Tel.: +43 6542 777 2312

DGKP Ingrid Rathgeb

Oberärzte/Fachärzte

person
OA Dr. Hans-Joachim Miska
person
OÄ Dr. Petra Gebetsberger
OA Dr. Ernst Edlinger