Die onokologische Nachsorge und Therapieplanung bei Patientinnen mit bereits behandelten bösartigen Tumoren der Brust oder im Unterleib. Alle Verfahren der Nachkontrolle stehen zur Verfügung, insbesondere besteht in diesem Bereich eine enge Kooperation mit den anderen Abteilungen des Hauses und somit auch die Möglichkeit eine erweiterte bildgebende Diagnostik durchzuführen (z.B. MRI/Kernspin-, Computertomographie).

Speziell zu erwähnen ist auch die Zusammenarbeit mit der onkologischen Ambulanz der Salzburger Landeskliniken (Uniklinik Salzburg) in der Planung von Chemotherapien, die dann an unserer Abteilung durchgeführt werden können.


Zurück zur Übersicht (Ambulanzen)