Innere Medizin

die inneren Organe

FachärztInnen für Innere Medizin (InternistInnen) sind auf die Behandlung von Fehlfunktionen und Ausfällen der inneren Organe unseres Körpers spezialisiert. InternistInnen übernehmen eine „medizinische Lotsenfunktion“, sie koordinieren und steuern die Diagnose- und Behandlungsprozesse von PatientInnen. Eine ganzheitliche Betrachtung der PatientInnen mit allen körperlichen und psychischen Faktoren ist daher selbstverständlich.

Die Kerngebiete der Inneren Medizin sind das Herz-Kreislaufsystem (Kardiologie), Nieren- und Hochdruckerkrankungen (Nephrologie) die Verdauungsorgane (Gastroenterologie), die Atmungsorgane (Pneumologie), die Geriatrie („Altersmedizin“) und das Blut sowie die blutbildenden Organe (Hämatologie). Besonders spezialisiert hat sich das Team im Tauernklinikum auf die Behandlung von PatientInnen mit Bluthochdruck (Hypertensiologie), Herzschwäche (Herzinsuffizienz) Herzklappenfehlern, Herzschrittmachern, Nierenerkrankungen sowie Autoimmunerkrankungen.

Kontakt
Die Menschen
Kontakt

Angehörigen Auskunftszeiten
Zell am See
Tel.: +43 6542 777 2310
E-Mail senden

Mittersill
Tel.: +43 6562 4536 40
E-Mail senden

Wo ist die Abteilung?

Primarius Univ.-Doz. Dr. René R. Wenzel<br /> DGKP Christina Weiss<br /> DGKP Sylvia Nindl

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche bleibt dem Auge verborgen.“Diesem Spruch von Antoine de Saint-Exupery stimmen wir voll und ganz zu. Denn wir kümmern uns um Ihre Herzensangelegenheiten. Im medizinischen wie im menschlichen Sinn.

INTERNISTISCHE INTENSIVSTATION (IMCU)

Versorgung in lebensbedrohlichen Situationen, Setzen von lebenserhaltenden Maßnahmen und intensivmedizinische Überwachung

HERZ UND KREISLAUF (KARDIOLOGIE)

Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Herzens, der Herzkranzgefäße, der Herzklappen inkl. Herzschwäche (Herzinsuffizienz) sowie Herzschrittmachern.

NIERE UND AUTOIMMUNERKRANKUNGEN  (NEPHROLOGIE)

Untersuchung und Behandlung von Nieren- und Hochdruckerkrankungen, Durchführung von Blutreinigungsverfahren (Dialysen), sowie Vorbereitung und Nachsorge bei Nierentransplantation, Erkennung und Behandlung von Autoimmunerkrankungen (Morbus Wegener, systemischer Lupus Erythematodes, Arthritis, Gelenkserkranungen aus dem rheumatischen Formenkreis, u.a.)

Dialyse – Nierenersatztherapie

Durchführung von Blutreinigungsverfahren (Dialyse). Hierzu gehören unter anderem die Verfahren der Hämodialyse, Hämodiafiltration, Peritonealdialyse (CAPD) und Plasmapherese.

AKUTGERIATRIE UND REMOBILISATION

Rehabilitation und Mobilisation von PatientInnen nach einer schweren Erkrankung oder Operation (z.B. Hüftgelenksersatz, Lungenentzündung oder Herzinfarkt). In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen aus Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie. Mit dem Ziel, ältere Patientinnen wieder ihre Selbstständigkeit zurückgewinnen zu lassen.

VERDAUUNGSORGANE (GASTROENTEROLOGIE) – endoskopie

Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts sowie von Leber, Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Dabei kommen sowohl endoskopische Methoden (Magen- und Darmspiegelung, ERCP, Interventionen, Biopsien) als auch Ultraschall-Technik zum Einsatz. Für entzündliche Darmerkrankungen steht eine spezialisierte Ambulanz zur Verfügung.

Klinische Pharmakologie

Beratung und Analyse bei komplexer Medikation hinsichtlich Interaktionen sowie Pharmokinetik und –dynamik von Arzneimitteln (u.a. EDV-basiert)

STOFFWECHSEL UND HORMONE (ENDOKRINOLOGIE / DIABETOLOGIE)

Nicht-medikamentöse und medikamentöse Einstellung von Stoffwechselerkrankungen. Insbesondere alle Formen der „Zuckerkrankheit“ (Diabetes mellitus) und der Fettstoffwechselstörungen (Hypercholesterinämie) wie zum Beispiel Übergewicht oder Adipositas.

ATMUNGSORGANE (PNEUMOLOGIE)

Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der Luftröhre, der Lunge und der Bronchien. Hierfür bieten wir neben hochmodernen Untersuchungen der Lungenfunktion und der Herzkreislauffunktion (Spirometrie, Spiroergometrie) auch die Bronchoskopie an.

BLUT UND BLUTBILDENDE ORGANE (HÄMATOLOGIE / ONKOLOGIE)

Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Blutes (z.B. Leukämie) und der blutbildenden Organe (in Zusammenarbeit mit der Onkologie Salzburg)

DIÄTOLOGIE

Beratung in allen Fragen der Ernährung und des Stoffwechsels. Insbesondere bei Übergewicht und „metabolischem Syndrom“ sowie geplanten Magenverkleinerungs-Operationen (bariatrische Chirurgie).

PFLEGE IN DER ABTEILUNG INNERE MEDIZIN

Spezialisiert auf die Begleitung von PatientInnen mit Bluthochdruck und Herzschrittmachern, sowie allen oben genannten internistischen Erkrankungen.

Psychosomatik – Psychotherapie

Beratung & Gesprächstherapie bei: akuten psychischen Ausnahmezuständen, Burn-out-Syndrom, akuter (reaktiver) Depressio, Essstörungen, Alters-Depression

Die Fachambulanzen

Ambulanz
Kontakt
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Ambulanz Ambulanz
Zell am See
MI: 13.00 – 13.30 Uhr

+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Diabetes Ambulanz Ambulanz
Zell am See
MO + DI: 08.00 – 16.00 Uhr

+43 6542 777 2317

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Endoskopische Ambulanz Ambulanz
Zell am See
MO – FR: 08.00 – 15.30 Uhr
Telefonische Terminvereinbarungen von MO – FR
von 08:00 bis 08:30 Uhr und von 14:30 bis 15:30 Uhr

+43 6542 777 2220

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Feriendialyse Ambulanz
Zell am See
MO: 07.00 – 17.00 Uhr

+43 6542 777 2365

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Herzschrittmacherambulanz Ambulanz
Zell am See
+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Mittersill
+43 6562 4536 406

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Kardiologische Ambulanz & Hypertonieambulanz Ambulanz
Zell am See
MO ab 12.00 Uhr

+43 6542 777 2312

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Nephrologische Ambulanz Ambulanz
Zell am See
MO: 10.00 – 11.20 Uhr

+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Onkologische Ambulanz Ambulanz
Zell am See
FR ab 11.00 Uhr

+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Rheumatologische Ambulanz & Autoimmun-Ambulanz Ambulanz
Zell am See
DI 12.00 Uhr

+43 6542 777 2312

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Schilddrüsenambulanz Ambulanz
Zell am See
MO – FR: 11.20 – 12.00 Uhr

+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Transplantationsambulanz Ambulanz
Zell am See
DO: 09.00 – 10.00 Uhr

+43 6542 777 2310

Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Abteilungsleitung

Abteilungsleitung

Prim. Univ.-Doz. Dr. René R. Wenzel

DGKP Christina Weiss

DGKP Sylvia Nindl

DGKP Ingrid Rathgeb

OBERÄRZTE/FACHÄRZTE

OBERÄRZTE/FACHÄRZTE

Ltd. OÄ Dr. Petra Gebetsberger

OÄ Dr. Sylvia Weninger

OA Dr. Hans-Joachim Miska

OA Dr. Ernst Edlinger

OA Dr. Michael Fritz

OÄ Dr. Helene Achrainer

OÄ Dr. Andrea Göttlicher

OA Dr. Abdurahman Said

OA Dr. Arthur Heider

FÄ Dr. Katharina Heugenhauser

FÄ Dr. Christine Gassner

ASSISTENZÄRZTE

ASSISTENZÄRZTE

Sek. Dr. Marketa Mlcakova

AAss Dr. Loredana Dogar

AAss. Dr. Abdulhanan Mahmoud

AAss Dr. Nikolaus Prinz

AÄss. Dr. Andreea Dudu

AAss. Dr. Christian-Stefan Dudu

Sek. Dr. Mohammad Alem Assim

Sek. Dr. Edith Fiereder

AÄss. Dr. Diana Poschmann

AAss. Dr. Wolfgang Rank

AAss. Dr. Michael Eberharter

AÄss. Dr. Rodayna Haouas