Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung


       

       

       


      Großzügige Spende.

      Traditionell gehen die Spenden von Schopper und Freudenschuß an soziale Einrichtungen im Pinzgau. Wohl aus aktuellem Anlass wurden dieses Mal 60 Winterpakete – Scheibenreiniger und Scheibenenteiser, an die Covid-Pflegestation am Tauernklinikum Zell am See gespendet. „Das ist als Dankeschön und Anerkennung für ihre unermüdlichen, täglichen Einsatz für unsere Gesundheit gedacht“, meint Michael Freudenschuß bei der Übergabe an Martina Griesser, Pflegedirektorin Tauernklinikum und der DGKP Stationsleitung Julia Neumayr.

      Covid-19 als große Herausforderung.

      COVID-19 ist nach wie vor eine große Herausforderung für unsere ganze Gesellschaft. Nur durch das erfolgreiche Zusammenspiel wirksamer Schutzmaßnahmen und das große Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tauernklinikum ist es gelungen, auch diese Phase der Pandemie ohne eine flächendeckende Überlastung zu überstehen. „Die Belastung der Beschäftigten bleibt nach wie vor hoch, vor allem auch wegen der krankheitsbedingten Personalausfälle. Umso wichtiger ist es, unsere Mitarbeitenden zu unterstützen und etwas zurückzugeben“, so Mag. Franz Öller, Geschäftsführer Gesundheit Innergebirg.




      GI. AKTUELL. Das Magazin.

      Mit unserem NEWSLETTER immer auf dem aktuellen Stand sein! Erhalten Sie regelmäßig Ankündigungen zu den kommenden Veranstaltungen und Informationen rund um Ihre Gesundheit.