In den Fachambulanzen kümmern sich die SpezialistInnen aus den einzelnen Abteilungen des Tauernklinikums um Sie. Üblicherweise überweist Sie Ihr Arzt direkt an eine bestimmte Fachambulanz. Bitte vereinbaren Sie dann telefonisch Ihren persönlichen Termin mit dem jeweiligen Sekretariat. Darüber hinaus sind unsere Fachambulanzen selbstverständlich zur Versorgung von akuten Verletzungen und Erkrankungen täglich von 8 bis 16 Uhr besetzt.

In akuten Fällen kommen Sie bitte zuerst in eine unserer Akutambulanzen. Nach einer Ersteinschätzung werden Sie dann in die entsprechende Fachambulanz weitergeleitet.


Hier finden Sie alle Fachambulanzen:

search
Ambulanz
Kontakt
Siccaambulanzambulanz
place ZELL AM SEE
access_time
DO: 13.00 - 15.00 Uhr

phone
+43 6542 777 2410
Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
SPEZIALAMBULANZ FÜR URODYNAMIK ZUR INKONTINENZABKLÄRUNGambulanz
place ZELL AM SEE
phone
+43 6542 777 2810
Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Stillambulanzambulanz
place ZELL AM SEE
access_time
DO: 11.00 - 13.00 Uhr

phone
+43 6542 777 2510
Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
TRANSPLANTATIONSAMBULANZambulanz
place MITTERSILL
access_time
MO - FR: 08.00 - 09.00 Uhr

phone
+43 6562 4536
Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)
Transplantationsambulanzambulanz
place ZELL AM SEE
access_time
DO: 09.00 - 10.00 Uhr

phone
+43 6542 777 2310
Uroonkologische Ambulanzambulanz
place ZELL AM SEE
access_time
DI

phone
+43 6542 777 2810
Nur nach Terminvereinbarung
(mit entsprechend geringeren Wartezeiten)

WICHTIGE INFORMATION

Im Zuge der landesweiten Umsetzung aktueller Maßnahmen im Umgang mit dem Coronavirus bitten wir Sie um dringende Beachtung.

Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt ab sofort ein generelles Besuchsverbot in allen Häusern der Gesundheit Innergebirg (Tauernklinik Zell am See, Tauernklinikum Mittersill sowie die Privatklinik Ritzensee). Ausnahmen sind Besuche bei Kindern und PatientInnen in Palliativbetreuung – hier ist pro PatientIn und Tag ein/e BesucherIn erlaubt. Bei Geburten ist eine Begleitperson gestattet. Außerdem erlaubt sind notwendige Begleitpersonen für Gehörlose, PatientInnen mit Demenz, Übersetzer etc.. Alle Personen werden vor Betreten des Gebäudes triagiert.